Potentialanalyse

Die Potentialanalyse hilft die eigenen Kompetenzen zu entdecken. Dadurch lernen die Schüler*innen ihre Stärken kennen. Aus diesem Grunde ist die Potentialanalyse ein wichtiges Instrument ab der 7. Klasse, um den Start in die Berufsorientierung anzuregen.

Das Instrument erfasst personale, soziale und methodische Kompetenzen. Es fördert die berufliche Selbstkompetenz, bestärkt die Schüler*innen in ihren Qualifikationen und gibt dadurch Förder-empfehlungen für die eigene Entwicklung.

 

Im Schuljahr 2016/2017 wurde an der Mittelschule Fromundstraße die Potentialanalyse an der IHK München in der Nähe des Ostbahnhofs durchgeführt. Den Schüler*innen wurde die Chance geboten ihre Stärken und Schwächen näher kennezulernen. Hierzu wurden an zwei Tagen in Kleingruppen in den Räumen der IHK an verschiedenen Stationen unterschiedliche Aufgaben erfüllt. Unter den kritischen Blicken von Ausbildern und Scouts wurden so die Stärken und Schwächen der Schüler ermittelt und später mit den Eltern besprochen.
In einer zweiten Runde wurden an drei weiteren Tagen mehrere Ausbildungsberufe kennengelernt und praktisch erfahren. U. a. die Berufsbilder des Schreiners, der Fachkraft für Bürokommunikation, Berufe des Gesundheitswesens sowie der Beruf des Mediengestalters und des Elektrikers wurden erfahrbar gemacht.
Die Mittelschule an der Fromundstraße sagt Danke für die Möglichkeiten, die uns geboten wurden!